Wie können wir dir helfen?

Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen und Informationen zu unserem Service

Ist die Signatur gleichwertig mit einer Unterschrift auf einem Originalrezept?

Das Privatrezept wurde im Fall eines verschreibungspflichtigen Medikaments mit einer qualifizierten elektronischen Signatur (QES) unterzeichnet. Diese QES ist gemäß der eIDAS-Verordnung, Artikel 25.2, automatisch einer handschriftlichen Unterschrift gleichzustellen und hat genau die gleichen Rechtswirkungen.

Sie finden den Stempel auf dem Dokument. Kry nutzt den Fernsignatur-Dienst der Bundesdruckerei. Zudem kann das Rezept nur ein einziges Mal eingelöst werden – die Patienten erhalten die Rezept-Datei nicht.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen