FAQ für Ärzte

  • Wofür nutzen Ärzte die KRY Videosprechstunde?

    Viele unserer Ärzte sind neben ihrer Tätigkeit bei KRY noch in Praxen oder Krankenhäusern vor Ort tätig und nutzen KRY ergänzend, um flexibler arbeiten zu können. Dabei wirken sie aktiv an der Digitalisierung im Gesundheitswesen mit und werden im Umgang mit digitalen Gesundheitsapplikationen geschult. Da KRY bereits in fünf europäischen Ländern aktiv ist, profitieren sie darüber hinaus von dem internationalen Netzwerk an über 600 Ärzten.

  • Wie läuft die KRY Videosprechstunde für Ärzte ab?

    KRY hat eine maßgeschneiderte Plattform für die Durchführung von Videosprechstunden entwickelt. Nach dem schnellen Log-In können Sie alle vereinbarten Termine des Tages sowie eine Übersicht aller wartenden Patienten einsehen. Vor dem Start des Termins haben Sie als Arzt die Möglichkeit, sich anhand der Angaben, welche der Patient vor dem Termin über die App geteilt hat, auf das Gespräch vorzubereiten. Während des Videogesprächs können Sie ganz einfach Krankschreibungen, Rezepte oder Überweisungen ausstellen und den Termin bereits dokumentieren. Sobald Sie das Gespräch abgeschlossen und vollständig dokumentiert haben, können Sie den nächsten Termin starten.

  • Was sind die Vorteile an der Arbeit mit KRY?

    Unsere Ärzte schätzen vor allem die zeitliche und räumliche Flexibilität bei der Arbeit mit KRY. Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich fachlich durch unsere Schulungsangebote sowie den ständigen, fachlichen Austausch mit anderen Ärzten sowohl in Deutschland als auch in vier weiteren Ländern bei KRY weiterzubilden. Weiterhin können Sie im KRY-Umfeld digitale Behandlungsmöglichkeiten kennenlernen und testen und sich voll und ganz auf die Beratung der Patienten zu fokussieren, da administrative Aufgaben von KRY übernommen werden. KRY ist der führende Anbieter für Telemedizin in Europa und hat schon vor dem Start in Deutschland, europaweit über eine Millionen Konsultationen durchgeführt. So konnten wir bereits umfassende Erfahrungswerte im Bereich der Telemedizin sammeln die wir mit unserem Team teilen.

  • Welche Qualifikationen benötige ich, um als Arzt bei KRY zu arbeiten?

    KRY setzt für sich und seine Ärzte höchste Qualitätsmaßstäbe an. Aus diesem Grund haben alle unsere Ärzte sowohl eine Facharztausbildung als auch eine deutsche Approbation. Besonders wichtig ist aber die Motivation unserer Ärzte, Patienten zu helfen und den Gesundheitssektor in Deutschland weiterzuentwickeln.

  • Welche technischen Voraussetzungen benötige ich für die Arbeit mit KRY?

    Sie benötigen lediglich eine solide Internetverbindung und einen Arbeitsplatz, der die erforderliche Privatsphäre zur Durchführung vertraulicher Patientengespräche bietet.

  • Bin ich als Arzt bei KRY fest angestellt?

    Nein, als Ärztin/Arzt arbeiten Sie freiberuflich mit KRY zusammen. Viele unserer Ärzte sind neben Ihrer Tätigkeit bei KRY weiterhin bei Praxen oder Krankenhäusern vor Ort tätig.