• Medizinische Diagnosestellung, Beratung und Behandlung

    Du erhältst bei KRY eine absolut hochwertige medizinische Beratung bzw. Behandlung. Der Ablauf eines Arzttermins ist der gleiche wie in der Praxis: Der Arzt befragt dich zu deinen aktuellen Beschwerden und deiner medizinischen Vorgeschichte. Nach weiteren Rückfragen stellt er eine Diagnose und gibt dir Empfehlungen für die nächsten Schritte.

    Alle Ärzte bei KRY haben einen hohen Anspruch an Qualität. Sie wissen genau, wo die technischen Grenzen einer Video-Sprechstunde liegen. Gegebenenfalls empfiehlt dir der Arzt daher eine Weiterbehandlung durch einen physischen Arzt vor Ort.

  • Rezepte

    Sofern medizinisch erforderlich, erhalten sowohl gesetzlich als auch privat Versicherte bei uns Privatrezepte. Diese müssen in der Apotheke selbst bezahlt werden. Privat Versicherte können sich die Kosten anschließend von ihrer Krankenkasse erstatten lassen. Wir stellen keine Kassenrezepte aus, die von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden.

    Solltest du ein Rezept bekommen, findest du dies im Anschluss an den Termin in deiner App. Wähle dort aus bei welcher Apotheke du dein Rezept einlösen möchtest. Wir senden es direkt dorthin. Bevor du dein Medikament abholst, warte bitte ab, bis du in deiner KRY Inbox die Bestätigung sowie Informationen zu Adresse und Öffnungszeiten deiner Wunschapotheke erhältst. So stellst du sicher, dass auch wirklich alles für dich bereitliegt.

    Du kannst dein Medikament in der entsprechenden Apotheke abholen und bezahlen. Das Rezept brauchst du dafür nicht auszudrucken, jedoch kannst du die digitale Version des Rezepts in der Inbox deiner KRY App vorzeigen. Du willst das Rezept später bei deiner privaten Krankenkasse einreichen? Lass dir in diesem Fall die in der Apotheke vorliegende Kopie des Privatrezeptes quittieren.

    Für folgende Medikamente stellen unsere Ärzte grundsätzlich keine Rezepte aus:

    • Betäubungsmittel, inklusive Opiate
    • Schlaf- und Beruhigungsmittel
    • Medikamente, die in einer Notfallsituation verordnet werden
    • Zentral wirksame Medikamente, z. B. Epilepsie-Medikamente
    • Medikamente, für die bei einer Erstverschreibung Blutwerte benötigt werden
    • Überwachungspflichtige Medikamente
  • Krankschreibungen

    Sofern medizinisch erforderlich, erhalten sowohl gesetzlich als auch privat Versicherte von den KRY Ärzten gültige private Krankschreibungen. Diese können beim Arbeitgeber und bei der Krankenkasse eingereicht werden. Du erhältst die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom Arzt als PDF-Datei in deiner KRY App. Von dort kannst du sie weiterleiten oder ausdrucken. In einigen Fällen senden wir dir auch per Post ein Original zu. Wir stellen nur Erstbescheinigungen aus, keine Folgebescheinigungen. Die Maximaldauer einer Krankschreibung beträgt 7 Tage.

  • Überweisungen

    In den allermeisten Fällen sind keine Überweisungen notwendig, um einen Termin bei einem Facharzt zu vereinbaren. Manchmal können sie den Prozess jedoch beschleunigen. Dies gilt sowohl für gesetzlich als auch für privat Versicherte. Solltest du eine Überweisung wünschen, stellt dir der KRY Arzt nach eigenem Ermessen eine aus. Du erhältst deine Überweisung vom Arzt als PDF-Datei in die Inbox deiner KRY App. Von dort kannst du sie weiterleiten oder ausdrucken. Wir versenden Überweisungen nicht per Post. Aktuell erhältst du bei KRY keine Überweisungen zu Psychotherapeuten.