• Kann ich bei Kry ein Rezept erhalten?

    Ja, sofern medizinisch erforderlich erhalten sowohl privat als auch gesetzlich Krankenversicherte bei Kry Privatrezepte.

  • Wie löse ich mein Rezept ein?

    Schritt 1: Rezept-Nachricht erhalten

    Hat dir ein Arzt bei Kry ein Rezept ausgestellt, erhältst du kurz nach dem Termin eine Nachricht in deine Kry Inbox. Sie enthält eine Notiz deines Arztes mit einer Übersicht der verschriebenen Medikamente und Hinweisen zur Einnahme. Das Rezept selbst erhältst du nicht in die Inbox, um ein mehrmaliges Einlösen zu vermeiden.

    Schritt 2: Apotheke wählen

    Wähle direkt über die Rezept-Nachricht aus, wie du dein Rezept einlösen willst. Du kannst die Medikamente in deiner Wunschapotheke vor Ort abholen oder sie an eine Adresse deiner Wahl liefern lassen. In dringenden Fällen außerhalb der üblichen Apotheken-Öffnungszeiten gib bitte eine Notdienst-Apotheke an, oder wende dich an den Kry Support.

    Schritt 3: Auftragsbestätigung abwarten

    Nachdem du dich für eine Apotheke entschieden hast, wird das Rezept übermittelt und geprüft, ob die Medikamente vorrätig sind. Du erhältst eine zweite Bestätigung mit Informationen zu Adresse und Öffnungszeiten der Apotheke. Warte mit der Abholung bitte bis zu dieser zweiten Nachricht, damit auch wirklich alles für dich bereitliegt.

    Schritt 4: Medikamente abholen und bezahlen

    Jetzt kannst du deine Medikamente abholen bzw. bequem auf die Lieferung warten. Die Zahlung erfolgt in der Apotheke vor Ort. Bei Lieferung erhältst du mit deinem Paket eine Rechnung. Alle Preise werden dir auf der Website unseres Versandpartners angezeigt. Suche hierfür einfach nach dem entsprechenden Medikament und wähle anschließend „Privatrezept“.

  • Wie lange dauert es, bis ich die meine Medikamente erhalte?

    Das kommt darauf an, ob du deine Medikamentenbestellung über eine Apotheke bei dir vor Ort oder über DocMorris abwickeln möchtest.

    Wenn du dich für eine lokale Apotheke entscheidest, dauert es meistens keine 2 Stunden, bis alles für dich bereitliegt.

    Die Lieferung zu dir nach Hause mit unserem Partner DocMorris dauert in der Regel 2–3 Werktage.

  • Kann ich meine Medikamente auch ohne Rezept in der Apotheke abholen?

    Solange deine Medikamente nicht verschreibungspflichtig sind, kannst du sie gerne auch ohne Rezept in der Apotheke abholen. Sind die Medikamente jedoch rezeptpflichtig, dann wähle bitte über die Kry App die Abholung in der Apotheke oder den Versand mit DocMorris aus. Wir führen daraufhin den Rezeptprozess für dich durch. Über die App halten wir dich zum Status deines Rezepts auf dem Laufenden.

  • Erstattet meine Krankenkasse die Kosten für das Rezept?

    Das kommt darauf an, ob du privat oder gesetzlich krankenversichert bist. Privat Versicherte können sich die Kosten von ihrer Krankenkasse erstatten lassen.

    Momentan stellen wir von Kry keine Kassenrezepte aus. Gesetzlich Krankenversicherte müssen die Kosten für ihre Medikamente also selbst tragen.

  • Die Apotheke weigert sich, mir mein Medikament auszuhändigen. Was kann ich tun?

    Bitte kontaktiere den Kry Support über das Hilfe-Feld unten rechts oder telefonisch unter +49 30 255 585999.

  • Mein Rezept muss geändert werden. An wen kann ich mich wenden?

    Bitte kontaktiere den Kry Support über das Hilfe-Feld unten rechts oder telefonisch unter +49 30 255 585999.

  • Ich habe Probleme mit meiner DocMorris Bestellung. An wen kann ich mich wenden?

    Bitte kontaktiere den Support von DocMorris telefonisch unter 0800 480 8000. Er ist montags bis freitags von 8–20 Uhr sowie samstags von 9–13 Uhr verfügbar. Alternativ erreichst du den DocMorris Support per E-Mail unter service@docmorris.de.

  • In der Kry App sind meine Medikamente zusammen mit einem Code aufgelistet. Was bedeutet dieser Code?

    Der Code gibt die Tageszeit (Morgens - Mittags - Abends - Nachts) sowie die Anzahl an.

     

    Ein Beispiel:

    Ibuprofen 600 1 - 0 - 1 - 0 

    Das bedeutet, dass jeweils morgens und abends eine Ibuprofen-Tablette eingenommen werden soll.

  • Verschreibt Kry auch Medikamente, die abhängig machen können?

    Wir nehmen unsere Verantwortung sehr ernst. Alle Medikamente, die potenziell abhängig machen können, müssen ärztlich überwacht werden, damit der Patient keinen Schaden nimmt. Daher können solche Medikamente nur in absoluten Ausnahmefällen und nach gründlicher Abwägung durch den behandelnden Arzt verschrieben werden.